Januar 2021

Wir hoffen Sie sind alle wohlauf ins neue Jahr 2021 gestartet. Das Team jedenfalls ist voller Motivation und Ehrgeiz und freut sich auf die Geschehnisse im neuen Jahr. Im Fokus stand diesen Monat insbesondere das Registrationsquiz, welches Anfang Februar ansteht, da eine erfolgreiche Teilnahme essentiell für den weiteren Verlauf der Saison ist. Des Weiteren wird das EcoMat vorbereitet, damit das Team dort die Arbeit am BreMo fortsetzen kann, da die Räumlichkeiten der Universität aufgrund der Pandemie nicht nutzbar sind.

Intensive Vorbereitung der Registrationquizzes

Das Datum für das Registrationsquiz steht und rückt immer näher, sodass das Training in die finale Phase geht. Um ideal vorbereitet zu sein, wurde an zwei Samstagen intensiv geübt. Wir haben uns in kleinere Gruppen aufgeteilt, um auch das Vorgehen während des Quiz nachzuahmen. Es wurden die bevorstehenden Aufgaben und das Regelwerk genau betrachtet, damit Anfang Februar nichts schief geht.

Businessplan Workshop von VW

Unser Sponsor VW hat uns die Möglichkeit gegeben an einem Business Plan Training teilzunehmen, was wir gerne in Anspruch genommen haben. Einige Mitglieder der Businessabteilung waren vertreten und haben viel Input und nützliche Informationen eingeholt, um den Businessplan von Bremergy zu optimieren und aufzubereiten. Der zweite Teil des Workshops wird im Februar stattfinden, wo der überarbeitete Businessplan einem erfahrenen FSG-Judge präsentiert wird. Wir freuen uns auf das Feedback und darauf, weiter an uns zu arbeiten.

Vorbereitung des EcoMat

Für ein halbes Jahr nun steht und das Ecomat zur Verfügung, um dort die Arbeit am BreMo fortzusetzen. Die Vorbereitung der Räumlichkeiten ist in vollem Gange und die Organisation, wo welche Gerätschaften ihren Platz finden, besteht ebenfalls. Es wird eine Einführung geben, die unter anderem generelle Verhaltensregeln beinhaltet, wie auch ein Hygienekonzept, damit alles Corona konform weiter gehen kann.

Vorstellung unserer Suspension Abteilung

Die Suspension Abteilung kümmert sich um alle Bauteile, welche das Lenkverhalten des Autos beeinflussen. Hierzu gehören die Stoßdämpfer, Radträger, Reifen, Felgen und weitere Teile. Generell läuft unser Entwicklungsprozess wie folgt ab:
Zuerst werden Grundsatzentscheidungen getroffen, wie zum Beispiel der Radstand oder die Spurweite. Dabei werden jeweils Vor- und Nachteile miteinander verglichen, um das Hauptziel einer Saison zu erreichen. Anschließend werden verschiedenste Parameter wie Sturz, Rollzentrum und Nachlauf festgelegt. Aus diesen Parametern wird dann ein Linienmodell erstellt. Dieses dient zum Auslesen der Kinematikpunkte, sozusagen wo welches Bauteil vom Fahrwerk sitzt und wie lang dies zu sein hat.
Der nächste Schritt beinhaltet die Berechnungen zu den Wishbones und Push/Pull Rods. Hier werden die Kräfte ermittelt, welche bei verschiedenen Fahrmanövern auf die Stäbe des Fahrwerks wirken. Der Stabilisator sowie die Motion Ratio des Umlenkers werden ebenfalls berechnet.
Zuletzt erfolgen die Konstruktion und Simulation der Bauteile. Konstruiert werden verschiedene Konsolen, die zur Anbindung an das Chassis dienen, sowie Halter für die Stoßdämpfer. Die konstruierten Bauteile werden in einer FEM Simulation überprüft und anschließend gewichtsoptimiert. Diese Saison haben wir ein weiteres Simulationsprogramm gesponsort bekommen, MSC Adams. Mit diesem Programm können wir unser gesamtes Fahrwerk simulieren, wie es sich bei verschiedenen Fahrmanövern verhält und was wir verbessern können. Da die Lenkung und die Position des Lenkgetriebes eine große Rolle spielen. Des Weiteren werden Reifen, Stoßdämpfer + Federn und Felgen ausgesucht.
Schlussendlich werden die Komponenten noch mit den anderen Abteilungen besprochen, um Überlagerungen mit anderen Bauteilen zu vermeiden.
Für die bisherige und zukünftige Unterstützung bedanken wir uns herzlich bei Ihnen.
Bleiben Sie weiterhin gesund!

Unsere Sponsoren
CTC Logo
Dekra Logo
Passus Logo
Osthaus & Beckert Logo
Norelem Logo
Tandler Logo
GWJ Logo
ZF Logo
aljo Logo
CNC Logo
Allright Logo
Bodo Moeller Chemie Logo
CubeTec Logo
EDAG Logo
F+S Logo
Loctite Logo
Gaugler & Lutz OHG Logo
innojoin Logo
VDI Logo
aqua tuning Logo
Contact Software Logo
3D Connexion Logo
carbonscout Logo
emrax Logo
Unitek Logo
Plascore Logo
isa racing Logo
Maedler Logo
STW Logo
Kuempers Logo
Kellner Scholl Logo
MSC Software Logo
Ansys Logo
MathWorks Logo
bime Logo
Ceramics Logo
FB1 Logo
FB3 Logo
FB4 Logo
NW1 Logo
Fraunhofer Logo
Fibre Logo
ITB Logo
Lemex Logo